Veganes Schokoladeneis

Eis ohne Eismaschine - ideal für den Alltag oder besondere Anlässe mit möglichst wenig Aufwand. Ich sage nur: Super cremig, ultra schokoladig, leicht nussig, einen Hauch salzig und natürlich süß. Was will man mehr von einem veganen Schokoladeneis?

Als wichtigste Zutat kommt natürlich Schokolade ins Spiel. Mittlerweile gibt es rein pflanzliche in sogut wie jedem Supermarkt. Sei es auf Basis von Hafer, Kokos oder Soja. Für den doppelten und intensiveren Schokoladengeschmack gesellt sich außerdem Kakao mit in die Mischung. Ich greife immer gerne auf Backkakao zurück. Dieser enthält oft keinen zugesetzten Zucker. Außerdem ist er nährstoffreicher, da er viele Antioxidantien sowie Mineralien enthält.

Für die gewisse Cremigkeit habe ich auf vegane Alternativen für Joghurt und Milch zurückgegriffen. Da könnt ihr selbstverständlich die Produkte eurer Wahl nehmen. Ich habe für das vegane Schokoladeneis Alternativen auf Soja-Basis gewählt, da diese relativ geschmacksneutral sind. Um das Ganze noch etwas natürlich zu süßen gesellen sich Datteln dazu. Diese sind allgemein mein liebster Snack, aber auch eine wunderbare Zutat zum natürlich süßen. Außerdem verleihen auch diese der Konsistenz eine schöne Cremigkeit. Meine liebste Sorte ist „Mazafati“ oder „Sukari Soft“, da diese super weich und karamellig sind. Lasst auf jeden Fall auch die Prise Salz nicht weg! Süß und salzig gehört nicht umsonst zu meinen absoluten Lieblingskombinationen.

Bei der Zubereitung machen wir es uns schön einfach. Schokolade schmelzen, mit den anderen Zutaten vermixen und ab in den Tiefkühler. Damit das vegane Schokoladeneis auch schön cremig wird, empfehle ich es euch, das Ganze nach etwa 30 Minuten einmal mit einem Schneebesen umzurühren. Dann heißt es warten - aber es lohnt sich!

Zum Servieren könnt ihr gerne auf die Toppings eurer Wahl zurückgreifen. Mein Vorschlag wäre noch mehr Schokolade - natürlich - und knackige Mandeln. Wenn ihr Lust und Zeit habt, könnt ihr die Mandeln auch gerne noch kurz in einer Pfanne anrösten für einen noch intensiveren Geschmack. Noch mehr Dessert Rezepte gibt’s hier.

Rezept

Zutaten

Klick: 

Menge für Portionen

Eis

  • 100 g vegane Schokolade
  • 100 vegane Joghurtalternative
  • 300 ml pflanzlicher Drink
  • 50 g Datteln, entkernt
  • 1 EL Kakaopulver
  • 0.25 TL Salz

Topping

  • 30 g Mandeln
  • 50 g vegane Schokolade (Alternativ: Kakaonibs)

Zubereitung

Klick: 

  1. Für das Eis die Schokolade schmelzen.
  2. Diese dann zusammen mit den anderen Zutaten in einen Mixer geben und cremig vermixen. Alternativ einen Pürierstab verwenden.
  3. Die Masse nun in eine Box geben und in den Tiefkühler stellen.
  4. Nach 30 Minuten die Masse mit einem Schneebesen umrühren. Dann noch einmal für mindestens 1,5 Stunden in den Tiefkühler stellen.
  5. Vor dem Servieren kurz antauen lassen und mit gehackten Mandeln und Schokolade anrichten.

Teile dieses Rezept!

5 1 vote
Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments