Veganes Mett

Veganes Mett

Veganes Mett kannst du schnell und einfach selber machen. Dem Original hinkt es in Sachen Geschmack und Aussehen in keinem Fall hinterher. Macht es doch mal wie wir und serviert eurer Familie oder euren Freunden einen komplett fleischfreien Mettigel. Dieser ist bei uns im nu und mit wohlwollenden Kommentaren in den Bäuchen der Gäste verschwunden.

Veganes Mett
Veganes Mett
Veganes Mett

Die Basis für dieses Rezept sind Reiswaffeln. Diese bekommt ihr günstig in sogut wie jedem Supermarkt. Wenn ihr euch jetzt fragt, wie ihr aus den eher geschmacksneutralen Waffeln nun Mett zaubern könnt: Ganz einfach in wenigen Handgriffen und mit ein bisschen Geduld. Die fleischige Konsistenz bekommt man durch kurzes einweichen hin. Die fleischartige Farbe bringt Tomatenmark in Kombination mit Paprikapuver in die Masse.

Veganes Mett
Veganes Mett

Die Gewürze sowie Liquid Smoke entfalten Ihre Aromen am besten über Nacht und bringen dann den typischen Mettgeschmack mit sich. Guten Appetit!

Rezept

Zutaten

Klick: 

Menge für Portionen

  • 100 g Reiswaffeln
  • 300 ml Wasser
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Liquid Smoke
  • 1 TL Paprikapulver
  • 3 EL Tomatenmark
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 0.5 TL Pfeffer

Zubereitung

Klick: 

  1. Die Reiswaffeln in eine Schüssel zerbröseln.
  2. Das Wasser über die Reiswaffeln geben und ca. 5 Minuten ziehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und fein hacken.
  4. Dann die Zwiebelstücke sowie die anderen Zutaten mit in die Schüssel zu den Reiswaffeln geben und gut vermischen.
  5. Die Masse am besten mit den Händen zerquetschen.
  6. Die Mett-Alternative nun für mind. 1 Stunde (am besten über Nacht) ziehen lassen oder direkt servieren.

Tipp: Je feiner du die Reiswaffeln bei Schritt 1 zerkleinerst und bei Schritt 4 zerquetscht, desto feiner wird die Konsistenz der veganen Mett-Alternative am Ende.

Teile dieses Rezept!

3.3 4 votes
Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments