Veganer Punsch

Was gibt es wohltuenderes als einen heißen, süß-würzigen Punsch an einem kalten Herbst- oder Wintertag? Für alle, die vielleicht gar nicht so große Glühwein-Fans sind, ist dieses vegane Heißgetränk die ideale Alternative. Fühlt euch damit herzlichst willkommen zum elften Tag unseres veganen Online Adventskalenders.

Als Grundlage für den veganen Punsch dienen uns Fruchtsäfte aus Trauben und Äpfeln. Diese werden verfeinert mit verschiedensten geschmacksintensiven Zutaten wie Zitrusfrüchten und Gewürzen. Hier gilt: Je länger das Ganze durchzieht, desto geschmacksintensiver wird es am Ende.

Veganer Punsch Dieses Wintergetränk ist also die perfekte Ergänzung wenn es zu Hause so richtig schön gemütlich wird, Kerzen angezündet werden und man es sich einfach auf dem Sofa gemütlich machen möchte.

Rezept

Zutaten

Klick: 

Menge für Tassen

  • 1 l Traubensaft
  • 1 l Apfelsaft
  • 1 Bio-Zitrone(n)
  • 2 Bio-Orange(n)
  • 8 getrocknete Nelken
  • 100 g blanchierte Mandeln
  • 4 getrocknete Anissterne
  • 1 Prise(n) Kardamompulver
  • 4 getrocknete Zimtstangen

Zubereitung

Klick: 

  1. Die Säfte in einen großen Topf füllen.
  2. Die Zitrusfrüchte in Schreiben schneiden und die Nelken dort hineinstecken.
  3. Nun die Mandeln grob hacken und mit den restlichen Zutaten mit in den Topf geben.
  4. Das Ganze unter gelegentlichem Rühren erhitzen. Je länger der Punsch durchzieht, desto geschmacksintensiver wird er.
  5. Zum Servieren den heißen Punsch mit einer Kelle in Tassen füllen.

Teile dieses Rezept!

5 2 votes
Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments