Vegane Zitronen-Pasta

Schnell und einfach zubereitet, cremig und erfrischend hört man bei sommerlichen Temperaturen doch gerne. Genau das trifft alles auf diese vegane Zitronen-Pasta zu. Wer auch an heißen Tagen nicht auf Pasta verzichten möchte, sollte diese Kreation unbedingt mal ausprobieren.

Ob mit Tomatensauce, Bolognese, Carbonara, im Herbst mit Kürbis oder einfach nur mit Pesto - Nudeln gehen einfach immer, oder? Womit ich meine Gerichte aber auch immer gerne abrunde ist ein Spritzer Zitronensaft oder eine Prise Zitronenabrieb. Dieser frische, säuerliche Geschmack bringt sogut wie jedes Gericht noch mal auf ein höheres Level. Also warum widmen wir der sonnigen Zitrusfrucht nicht mal ein ganzes Gericht? Laut vielen Social Media Plattformen liegt man damit sogar absolut im Trend. Wahrscheinlich haben mich auch die vielen Kurzvideos für diese cremige Pasta-Kreation unterschwellig dazu motiviert, meine eigenes Rezept zu kreieren.

Dreamy creamy gehört ja schon zu meinen Standardbegriffen im Alltag und ich nutze ihn immer gerne für super cremige Texturen, denn diese liebe ich sehr! Fangen wir aber erstmal mit der wahrscheinlich besten Geschmackskombination an: Knoblauch und Zwiebel. Beides landet in ordentlich Olivenöl in der Pfanne, wobei sich schon ein herrlich leckerer Geruch in der ganzen Küche ausbreitet. Abgelöscht wird das Ganze dann mit Kokosmilch, wodurch wir die dreamy creamy Konsistenz gesichert haben. Für den ultimativen Zitronengeschmack kommt der Saft sowie der Abrieb dazu. Genauso gesellen sich außerdem Hefeflocken für einen leicht käsigen Geschmack sowie Salz und Pfeffer. Tada! Nun baden die gekochten Spaghetti nur koch kurz in der Sauce und schon kann das sommerliche Pasta-Gericht mit frischen Kräutern sowie knackigen Sonnenblumenkernen serviert werden. Ich freue mich auf eure Nachkreationen!

Rezept

Zutaten

Klick: 

Menge für Portionen

  • 250 g Spaghetti
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Bio-Zitronen (Saft & Abrieb)
  • 400 ml Kokosmilch
  • 4 EL Hefeflocken
  • 0.5 TL Salz
  • 0.5 TL Pfeffer

Topping

  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Salbei

Zubereitung

Klick: 

  1. Für die Spaghetti einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Die Spaghetti darin ca. 10 Minuten gar kochen. Danach abgießen.
  2. In der Zwischenzeit die Knoblauchzehen und Zwiebel schälen. Die Knoblauchzehen in dünne Scheiben und die Zwiebel klein schneiden.
  3. Die Zitronenschale fein abraspeln und den Saft der Zitronen auspressen.
  4. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch und die Zwiebel darin leicht goldbraun anbraten.
  5. Nun die Kokosmilch, den Zitronenabrieb- sowie Saft, die Hefeflocken, Salz und Pfeffer mit in die Pfanne geben und unterrühren.
  6. Dann die gekochten Spaghetti mit in die Pfanne geben, unterheben und noch einmal ca. 3 Minuten köcheln lassen.
  7. Zum Servieren mit den Toppings anrichten.

Teile dieses Rezept!

4.4 5 votes
Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments