Vegane Schnitte mit Tofuaufstrich und Tomaten

Die gute alte Brotzeit. Wenn es mal schnell gehen soll, man möglichst wenig Aufwand, aber maximalen Geschmack haben möchte, kommen diese veganen Schnitten mit Tofuaufstrich und Tomaten gerade recht. Ein proteinreicher und geschmacksintensiver Snack, Hauptmahlzeit oder auch etwas für die Dose für unterwegs.

Unser Brot machen wir so gut wie immer selber, denn seit einigen Jahren sind wir voll im Sauerteig-Game, yeah! So kann man sich einiges an Inhaltsstoffen sparen, denn für die Herstellung benötigt man lediglich Mehl, Sauerteig, Wasser und Salz. Aber darum soll es heute gar nicht gehen - vielleicht ja ein anderes Mal.

Der heutige Start dieses Rezeptes ist nämlich das, was auf das Brot kommt. Nämlich dieser Tofuaufstrich auf Basis von Naturtofu. Naturtofu an sich klingt und schmeckt vielleicht erstmal langweilig, aber nicht so schnell mit den Vorurteilen! Denn erst durch die weiteren Zutaten wie den Hefeflocken für die käsige Note, dem Apfelessig für eine leichte Söure und den Gewürzen bringen wir erst richtig Geschmack in diesen herrlich cremigen Aufstrich.

Für die Zubereitung reichen vier Worte: Alles in den Mixer! Total einfach, oder? Ok, den Knoblauch könnt ihr vorsichtshalber noch grob klein schneiden, damit später auch keine ganzen Stücke im Brotaufstrich drin sind. Das kommt natürlich drauf an, was für ein Gerät ihr verwendet. Ich nutze für kleinere Portionen am liebsten unseren Zerkleinerer. Der ist nicht nur klasse für meine Energiebällchen Kreationen, sondern auch Aufstriche wie diese. Alternativ eignen sich auch Standmixer, Stabmixer oder Foodprocessor sehr gut.

So, nun kommen wir aber endlich zum Anrichten. Wenn ihr den veganen Tofuaufstrich schön dick auf eure Brote geschmiert habt, können sich auch schon die Tomatenscheiben, Sonnenblumenkerne und Basilikumblätter dazu gesellen. Als Feinschliff noch etwas grober Pfeffer und tada!

Rezept

Zutaten

Klick: 

Menge für Portionen

  • 4 Brotscheiben
Dip
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Naturtofu
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Rosmarin
  • 0.3 TL Pfeffer
  • 0.3 TL Salz
Topping
  • 1 große Tomate
  • 1 handvoll Basilikum
  • 2 Prisen grober Pfeffer
  • 2 TL Sonnenblumenkerne

Zubereitung

Klick: 

  1. Die Brotscheiben bei Bedarf toasten.
  2. Für den Dip den Knoblauch schälen und grob klein schneiden.
  3. Diesen danach mit den restlichen Zutaten in einen Mixer oder Zerkleinerer geben und zu einer cremigen Konsistenz vermixen.
  4. Die Creme auf den Broten verstreichen.
  5. Für das Topping die Tomaten in Scheiben schneiden und mit den restlichen Zutaten auf den Broten verteilen.

Teile dieses Rezept!

4 3 votes
Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments