Vegane Marmor-Energiebällchen

Zwei Teige, die sich zu einem leckeren Ergebnis vereinen. Genau wie beim klassischen Marmorkuchen bereiten wir für diese veganen Marmor-Energiebällchen einen hellen sowie einen dunklen Teig zu, um sie zum Schluss zusammenzufügen. Herrlich! Dafür gehen wir in die Geschmacksrichtungen gesalzene Cashews und schokoladige Haselnüsse. Was ein Gaumenschmaus.

Bei der Zubereitung machen wir es uns auch ganz besonders einfach, denn die Zutaten für die einzelnen Teige werden einfach nur in einen Mixer gegeben und zu einer Keksteig-artigen Konsistenz vermixt. Wenn ihr euch den zwischenzeitlichen Abwasch sparen wollt, bereitet ihr am besten zuerst den hellen Teig zu. Denn so könnt ihr im Anschluss direkt die Zutaten für den dunklen Teig in den Mixer geben. Juhu!

Rezept

Zutaten

Klick: 

Menge für Energiebällchen

Heller Teig

  • 100 g Datteln (entkernt)
  • 50 g Haferflocken
  • 50 g Cashewkerne
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Wasser

Dunkler Teig

  • 100 g Datteln (entkernt)
  • 50 g Haferflocken
  • 50 g Haselnüsse
  • 1 EL Kakaopulver
  • 2 EL Wasser

Zubereitung

Klick: 

  1. Für den hellen Teig alle Zutaten in einen Mixer geben und zu einer klebrigen Konsistenz vermixen. Danach in eine Schüssel füllen.
  2. Den obigen Schritt auch für den dunklen Teig wiederholen.
  3. Zum Einrollen jeweils ca. 0,5 TL der beiden Massen nehmen und zu einer Kugel formen.
  4. Die Energiebällchen bis zu einer Woche in einer Box im Kühlschrank aufbewahren.

Teile dieses Rezept!

5 3 votes
Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments