Vegane Kürbis Carbonara

Vegane Kürbis Carbonara - Wer kennt und liebt ihn nicht, den Klassiker aus Italien? Wie man die cremige Spaghettivariante lecker und rein pflanzlich hinbekommt möchte ich dir gerne zeigen.

Damit wir den klassichen Ei-Geschmack gut hinbekommen, hilft uns das geschwefelte Salz Kala Namak. Für die käsige Note dienen Hefeflocken und damit das Ganze auch schön "dreamy creamy" wird, verwenden wir eine pflanzliche Kochcreme. Was in keiner Carbonara fehlen darf sind natürlich die kleinen krossen Tofuwürfel, die den Schinken ersetzen.

Damit die Tofuwürfel schön kross werden und die Carbonara perfekt abrunden, ist es hilfreich den Tofu vorher zu entwässern. Dies erreichst du am besten, wenn du ihn mithilfe von Handtüchern und Büchern, so machen wir es immer, auspresst. Wickele die Tofublöcke dazu ein und beschwere sie mit ausreichend Gewicht. Mit den Tofuwürfeln, den Hefeflocken und ein bisschen Petersilie schmecken die Spaghetti nicht nur hervorragend, sondern sind auch etwas für's Auge.

Rezept

Zutaten

Klick: 

Menge für Portionen

  • 300 g Hokkaidokürbis
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauch
  • 150 g Räuchertofu
  • 1 EL Olivenöl
  • 150 ml pflanzliche Kochcreme (Soja oder Reis)
  • 1 TL Kala Namak
  • 0,5 TL Pfeffer
  • 2 EL Hefeflocken
  • 2 EL Zitronensaft
  • 200 ml Kochwasser vom Kürbis
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 2 Portionen Spaghetti

Zubereitung

Klick: 

  1. Den Kürbis entkernen und klein schneiden. Dann in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und auf dem Herd ca. 15 min gar kochen.
  2. In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein schneiden. Den Räuchertofu in kleine Würfel schneiden.
  3. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Darin die Zwiebel, den Knoblauch und den Räuchertofu anbraten, bis alles schön knusprig ist.
  4. Die Spaghetti ist ausreichend kochendem Wasser gar kochen.
  5. Wenn der Kürbis gar ist, das Kochwasser abgießen und die Flüssigkeit dabei abfangen.
  6. Den Kürbis und 200 ml des Kochwassers zurück in den Topf geben. Die pflanzliche Kochcreme, Kala Namak, Pfeffer, Hefeflocken, Zitronensaft und 1 EL Petersilie hinzufügen und alles zu einer cremigen Konsistenz vermixen.
  7. Zum Schluss die Sauce und die gekochten Spaghetti in die Räuchertofu-Pfanne geben, vermischen und servieren.

Teile dieses Rezept!

3.9 11 votes
Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments